2020 Urabstimmung / Vote par correspondance

Urabstimmung 2020

Frist: 14. August 2020

Hier finden Sie die Unterlagen zur Urabstimmung 2020.

Aufgrund der aktuellen Situation hat der Vorstand beschlossen, die diesjährige Tagung abzusagen.
Der Vorstand hat beschlossen, in diesem Jahr die Vereinsversammlung durch eine Urabstimmung zu ersetzen.
Schreiben des Vorstandes

Vote par correspondance 2020

Terme: 14 août 2020

En raison des récentes préoccupations, le comité a décidé d’annuler la rencontre de cette année.
Le comité a décidé de remplacer cette année l’assemblée générale par un vote.


Lettre du comité

Modalität Urabstimmung 2020 / Modalité vote par correspondance 2020

An der Urabstimmung können alle Mitglieder mit Ausnahme der korrespondierenden Mitglieder aus dem Ausland teilnehmen. Ihre Stimme ist gültig, wenn die unterzeichnete Karte bis spätestens am 14. August 2020 bei der Geschäftsstelle eintrifft. Für die Urabstimmung besteht kein Quorum, d.h. die Abstimmung ist unabhängig von der Anzahl der Teilnehmenden gültig. Wir sind Ihnen allerdings sehr dankbar, wenn Sie Ihre Mitgliederrechte wahrnehmen und an der Urabstimmung teilnehmen. Der Vorstand wird an seiner Sitzung vom August 2020 die Beschlüsse der Urabstimmung erwahren.
Schreiben Urabstimmung 2020

Tous les membres peuvent participer au vote, à l’exception des membres correspondants venant de l’étranger. Votre voix est valable si la carte, signée, parvient au bureau de la société d’ici au 14 août 2020. Il n’existe pas de quorum pour le vote, ce qui signifie que celui-ci est valable indépendamment du nombre de participants. Nous vous sommes toutefois très reconnaissants de bien vouloir exercer votre droit de membre et de participer à ce vote. Le comité prendra connaissance des décisions du vote lors de sa séance du août prochain.
Lettre vote par correspondance 2020

Der Vorstand beantragt, die Décharge zu erteilen.

Le comité demande de bien vouloir lui donner décharge.

Der Vorstand beantragt Ihnen, die Jahresbeiträge unverändert zu belassen.
Einzelmitglieder: Fr. 60.- Studentische Mitglieder: Fr. 20.-
Kollektivmitglieder: Fr. 600.- Wissenschaftliche Kollektivmitglieder: Fr. 300.-

Le comité vous demande de maintenir les cotisations annuelles inchangées.
Membres individuels: Fr. 60.- Membres étudiants: Fr. 20.-
Membres collectifs: Fr. 600.- Membres collectifs scientifiques: Fr. 300.-

Die Amtsperioden folgender Vorstandsmitglieder laufen mit der Vereinsversammlung 2020 ab:

Frau Prof. Dr. Anne-Sylvie Dupont, Vizepräsidentin, Frau Bundesrichterin Margit Moser-Szeless, Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirates, Dr. Thomas Grieder und lic.iur. Christian Lang.

Dr. Grieder tritt nach 12 Jahren Zugehörigkeit zum Vorstand zurück. Wir danken ihm für seine langjährige Mitarbeit im Vorstand unserer Gesellschaft. Wir werden sein Wirken im Rahmen der nächstjährigen Vereinsversammlung noch gebührend verdanken.

Prof. Dupont, Bundesrichterin Moser-Szelles und lic.iur. Christian Lang stellen sich für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung.

Der Präsident, Prof. Stephan Fuhrer, hat dem Vorstand seinen Rücktritt vom Präsidium auf die Jahrestagung 2021 hin angekündigt. Von den übrigen Vorstandsmitgliedern möchte niemand das Amt des Präsidenten oder der Präsidentin übernehmen. Der Vorstand wird Ihnen im kommenden Jahr beantragen, Herrn Dr. Bernhard Stehle zum Präsidenten zu wählen. Dr. Stehle ist Rechtsanwalt in St. Gallen und Habilitand an der Universität St. Gallen. Der Vorstand beantragt Ihnen, Dr. Stehle in diesem Jahr in den Vorstand zu wählen. Auf diese Weise kann er in die Amtsgeschäfte des Vorstandes und des Präsidenten eingeführt werden. An der Vereinsversammlung 2021 wird Ihnen dann beantragt, Herrn Stehle zum Präsidenten zu wählen. Der aktuelle Präsident wird dann noch während eines Jahres unter dem Präsidium von Dr. Stehle Mitglied des Vorstandes bleiben und auf die Jahrestagung 2022 aus dem Vorstand zurücktreten. Mit dem Wechsel im Präsidium wird auch die Geschäftsstelle der SGHVR von Rodersdorf nach St. Gallen verlegt. Damit bleibt die enge Verbindung zwischen Präsidium und Geschäftsstelle erhalten, was sich im Tagesgeschäft als äusserst vorteilhaft erwiesen hat. Der Vorstand ist überzeugt, auf diese Weise möglichst viel Kontinuität sicherzustellen.

Der Vorstand beantragt Ihnen ferner, Frau MLaw Daria Gerber in den Vorstand zu wählen. Frau Gerber arbeitet als Juristin im Treuhandbereich und schreibt an der Universität Luzern eine aufsichtsrechtliche Dissertation. Sie engagiert sich bereits seit einem Jahr im Aktuariats-Team der SGHVR. Sie betreut für uns das Content-Management unserer Homepage.

Le mandat des membres du comité suivants expire à l’assemblée de l’Association en 2020:

Madame la Prof. Dr. Anne-Sylvie Dupont, Vice-présidente, Madame la Juge fédérale Margit Moser-Szeless, Présidente du conseil scientifique, Monsieur le Dr. Thomas Grieder et Monsieur lic.iur. Christian Lang arrivent à leur terme.

Monsieur le Dr. Grieder se retire du comité après 12 années de mandat. Nous le remercions pour sa collaboration de longue durée au sein du comité de notre société. Il sera remercié comme il se doit pour son travail lors de notre assemblée générale de l’année prochaine.

Mesdames la Prof. Dupont et la Juge fédérale Moser-Szelles, de même que Monsieur lic.iur. Christian Lang acceptent de se représenter pour un mandat supplémentaire.

Le président Prof. Stephan Fuhrer a informé le comité de sa volonté de se retirer de la présidence lors du congrès annuel 2021. Aucun des membres du comité ne souhaite reprendre cette fonction. Le comité vous recommandera dès lors, l’année prochaine, d’élire à la fonction de président Monsieur le Dr. Bernhard Stehle. Monsieur le Dr. Stehle est avocat à St-Gall et rédige son habilitation à l’Université de St-Gall. Le comité vous demande de bien vouloir élire le Dr Stehle cette année au sein du comité, de sorte qu’il puisse ainsi se familiariser avec les tâches du comité et de la présidence. Lors de l’assemblée générale 2021, il vous sera ensuite demandé de désigner Monsieur Stehle en qualité de président. Le président actuel restera encore pendant une année membre du comité sous la présidence du Dr. Stehle et se retirera de cette fonction lors du congrès annuel 2022. Suite au changement de présidence, le bureau de la SDRCA sera également transféré de Rodersdorf à St-Gall. Ainsi, le rapport étroit entre présidence et bureau sera maintenu, ce qui s’avère particulièrement pratique pour la réalisation des affaires courantes. Le comité est persuadé du fait qu’ainsi, la continuité est assurée de manière optimale.

Le comité vous demande en outre d’élire en tant que membre du comité Madame MLaw Daria Gerber. Madame Gerber travaille en qualité de juriste dans le domaine fiduciaire et écrit actuellement une thèse portant sur le droit de la surveillance au sein de l’Université de Lucerne. Elle s’engage déjà depuis une année dans le team actuariat de la SDRCA et s’occupe du contenu de notre homepage.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass wir – trotz ausgefallener Jahrestagung – auch in diesem Jahr wiederum drei herausragende Dissertationen mit dem Prix d’Excellence auszuzeichnen. Es handelt sich um folgende Arbeiten:
Dr. Andrea Stäubli: Die Regelung über die vorvertragliche Anzeigepflicht des Versicherungsunternehmens nach Art. 4 ff. VVG und ihr Verhältnis zum allgemeinen Zivilrecht
Dr. Michael E. Meier: Das Anrechnungsprinzip in der beruflichen Vorsorge
Dr. Sebastian Reichle: Zurechnung bei unklaren Beschwerdebildern

Nous nous réjouissons de pouvoir vous informer du fait que, malgré le report de notre congrès annuel, nous avons le plaisir cette année à nouveau de décerner le Prix d’Excellence à trois thèses exceptionnelles. Il s’agit des travaux suivants:
Dr. Andrea Stäubli: Die Regelung über die vorvertragliche Anzeigepflicht des Versicherungsunternehmens nach Art. 4 ff. VVG und ihr Verhältnis zum allgemeinen Zivilrecht
Dr. Michael E. Meier: Das Anrechnungsprinzip in der beruflichen Vorsorge
Dr. Sebastian Reichle: Zurechnung bei unklaren Beschwerdebildern

Die nächste Jahrestagung findet am Freitag, 3. September 2021 in Bern statt.
La prochaine conférence annuelle aura lieu le vendredi 3 septembre 2021 à Berne.

Vorstellung neu zur Wahl stehende Personen

Untenstehend finden Sie die neu zur Wahl stehenden Personen in einem Kurzporträt.

 

Dr. Bernhard Stehle

Dr. iur., Rechtsanwalt, Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen 

Bernhard Stehle schloss sein Studium an der Universität Freiburg i. Ue. mit einer Doktorarbeit zum Versorgungsschaden ab (Peter-Jäggi-Preis; Preis der Schweizerischen Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht) und erwarb in St. Gallen die Zulassung zum Rechtsanwalt.

Er arbeitete in einem Legaltech-Unternehmen und in einer grossen Zürcher Wirtschaftskanzlei (Team Banken und Versicherungen). Danach forschte er als Habilitand an der Universität St. Gallen und am Max Planck Institut in Hamburg zum Thema der Vertragsauslegung. Er ist Lehrbeauftragter für Privat- und Wirtschaftsrecht an der Universität St. Gallen.

Er forscht, publiziert und hält Vorträge zum Vertragsrecht, Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Internationalen Privatrecht und Verfahrensrecht. Er ist Redaktionsmitglied von HAVE/REAS.

E-Mail: stehle@reichle-stehle.ch

 
 

Daria Gerber, MLaw

Daria Gerber arbeitet als Juristin im Treuhandbereich und schreibt an der Universität Luzern eine aufsichtsrechtliche Dissertation. Sie engagiert sich bereits seit einem Jahr im Aktuariats-Team der SGHVR. Sie betreut für uns das Content-Management unserer Homepage.